Home

aventinus

Studentische
Publikationsplattform
Geschichte

/ NEWS

11.09.2014 STUDIOSA: Bavarica

Bibliographie für das Studium der bayerischen Landesgeschichte unter besonderer Berücksichtigung des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit

Die Bibliographie der KU Eichstätt bietet einen Überblick zu Einführungen, Handbücher, Überblicksdarstellungen, Hilfsmittel, Bibliographien, Nachschlagewerke, Quelleneditionen, Zeitschriften, Hilfswissenschaften, Internetressourcen, Forschungsfelder und Vergleichende Landesgeschichte.


02.09.2014 RECENSIO: Neuzeit

C. Paye: Der französischen Sprache mächtig. Kommunikation im Span­nungs­feld v. Sprachen u. Kulturen im Königreich Westphalen. München 2013

Was es damals tatsächlich bedeutete, „der französischen Sprache mächtig“ zu sein, untersucht Claudie Paye in ihrer gleichnamigen Dissertation mit dem Untertitel „Kommunikation im Spannungsfeld von Sprachen und Kulturen im Königreich Westphalen 1807–1813“


01.09.2014 aventinus

Lückenhafte und nicht abgeschlossene Titelaufnahme in der Historischen Bibliographie ab dem Berichtsjahr 2013

Wegen der Auflösung der Arbeitsgemeinschaft Historischer Forschungseinrichtungen und verzögerter Redaktionsprozesse sind leider bei aventinus in den Jahren 2013 erschienene Titel nur lückenhaft und 2014 veröffentlichte Beiträge nicht in die Historische Bibliographie aufgenommen.


31.08.2014 NEUZEIT: Krise der klassischen Moderne

„Der Wanderer ins Nichts“. Karl Radeks „Schlageter-Rede“ vom 21. Juni 1923

Am 21. Juni hielt Karl Radek auf der Sitzung der Erweiterten Exekutive der Kommunistischen Internationale seine berühmte Rede „Der Wanderer ins Nichts“, in der er den antibolschewistischen Freikorpskämpfer als „mutige[n] Soldat[en] der Konter-Revolution“ würdigt.


30.08.2014 ACADEMICA

Preis für studentische Arbeiten "Geschichte der Naturwissenschaften" der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz

Anlässlich ihres 200-Jahre-Jubiläums schreibt die Akademie der Natur­wissen­schaften Schweiz einen Förderpreis für die besten studentischen Arbeiten in Geschichte der Naturwissenschaften mit einen klaren Bezug zur Naturwissenschaftsgeschichte der Schweiz aus.


/ NOTIZEN

Jüdisches Leben am Tegernsee 1900 bis 1933. Ausstellung der Monacensia im Studienraum des Jüdischen Museums München

Die Ausstellung zeigt anhand von Fotos und Dokumenten aus dem städtischen Literatur­archiv Monacensia, wie das kulturelle Leben im Tegernseer Tal aussah, was das Zusammenleben der Ein­hei­mischen mit den zeitweise dort lebenden Künstlern ausmachte und wie sich alles schlagartig änderte, als die Nationalsozialisten das Tegernseer Tal für ihre Ideologie missbrauchten. Es sprechen Bern­hard Purin, Direktor des Jüdischen Museums sowie Dr. Elisa­beth Tworek, Leiterin der Monacensia. Eröffnung am 14.10. um 10 Uhr.

Lesen Sie mehr...

/ IN STICHWORTEN

Publikationsplattform | Geschichte | studentisch |
Altertum | Mittelalter | Neuzeit | Bavarica | Varia |
Kooperation | Studierende | Wissenschaft | Bibliothekswesen | Aufsätze | Rezensionen | Neue Medien | Filmwerke |
epochenübergreifend | interdisziplinär |
systematisch gegliedert | erscheint sukzessive | überregional |

/ FÖRDERER & PARTNER